16. August 2017

Blogtour: Die Kurtisane von Carina Schnell: Kurtisane


Herzlich Willkommen am 3. Tag der Blogtour Die Kurtisane von Carina Schnell. Die Autorin hat sich für für ihre Geschichte eine wirklich ungewöhnliche weibliche Hauptfigur ausgedacht, Méah ist im ersten Teil der Reihe Magische Leidenschaft nämlich eine Kurtisane. 

Was ist eigentlich eine Kurtisane? Und welche Rolle spielt sie in der Reihe von Carina Schnell? Damit werde ich mich heute beschäftigen. 



Eine Kurtisane ist eine Frau, die ihre Liebesdienste in adligen und hochbürgerlichen Kreisen zur Verfügung stellt. Die Bezeichnung Kurtisane stammt, wie der Name (französisch courtisane, über italienisch cortigiana) schon sagt, ursprünglich aus dem höfischen Bereich (französisch courtdeutsch ‚[Adels-] Hof‘italienisch corte). 

Wie die Mätresse wurde auch die Kurtisane als Geliebte eines oder mehrerer Männer von Adel oder Vermögen von diesen unterhalten und unterhielt im 19. Jahrhundert gelegentlich selbst einen Salon, der ein Ort auch geistig anregender Konversation war; doch im Unterschied zur Mätresse war ihre Rolle nicht institutionalisiert und ihre Beziehungen gestalteten sich sehr viel abwechslungsreicher. Rom und Venedig in der Renaissance sowie Paris im 18. und 19. Jahrhundert waren zentrale Orte des Kurtisanenwesens.
Quelle. wikipedia 

Von Kurtisanen geht eine gewisse Faszination aus, was sie zu einem beliebten Thema der Literatur macht. Die bekannteste ist wohl Marguerite Gautier, die Kameliendame in dem gleichnamigen Roman von Alexandre Dumas. 

In Carina Schnells Reihe nimmt die Kurtisane Méah  eine ganz besondere Stellung ein. Sie hat schon fast den Status einer Mätresse, denn der König hält sehr viel von ihr. Méah ist eine selbstbewusste junge Frau und ihre Arbeit scheint ihr sogar Spaß zu machen. Im Laufe der Handlung macht die eine erstaunliche Wandlung durch. Sie wird gejagt und muss fliehen und entwickelt sich von der Kurtisane zur Magierin.  

Meine Meinung zu den Büchern findet ihr hier und hier


*********************************
Natürlich könnt ihr bei dieser Tour auch etwas Tolles gewinnen: 



Dafür müsst ihr mir folgende Frage beantworten: 

Habt ihr schon einmal ein Buch über eine Kurtisane gelesen? Wenn ja, welches? Wenn nein, würde euch so ein Buch interessieren? 

Teilnahmebedingungen: 
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
  • Das Gewinnspiel endet am 18.08.2017 um 23:59 Uhr.
*********************************
Tourdaten 14.08. - 19.08.17
Tag 1 Carina Schnell und ihre Reihe Magische Leidenschaft Mein Bücherparadies
Tag 2 Die Welt Panterra bei Babs Leben
Tag 3 Kurtisane bei mir 
Tag 4 Magie bei Frälein M liest Bücher 
Tag 5 Bedrohung des Lebens bei Bookswormdreamers
Tag 6: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

15. August 2017

Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn (Zeitenwende - Saga) von Evita Sommer






Klappentext:
Du glaubst, es gibt nur eine Wirklichkeit? Das dachte ich auch, bis meine beiden besten Freunde in eine fremde Welt entführt wurden. Eigentlich hätte ich es wissen können, denn in unbeschwerten Kindertagen lehrte mein Großvater mich bereits die fremde Sprache sowie Lebens- und Kampfkultur der Welt von Vaduhn. Doch sein Tod nahm mir seine Geschichten; und als Erwachsene blickte ich auf seine Lehren zurück wie auf ein unterhaltsames Spiel aus einem bezaubernden, wilden Märchenland. Nun stand ich da, in Vaduhn, auf mich allein gestellt in einem Land wie aus dem finsteren Mittelalter, die Freunde befreit, doch der Rückweg versperrt, musste ich mich den gefürchteten Mentalkriegern stellen, die jedes Geheimnis aus dir hervorziehen können. Auch ich hatte ein Geheimnis, das es zu hüten galt...... Und ihr dunkler Anführer richtete den Blick aus seinen bernsteinfarbenen Augen auf mich und meine Seele ward versengt....
Quelle: Autorin

Meine Meinung:
Eliohár hat bisher ein völlig normales Leben geführt, bis ihre besten Freunde die Zwillinge Isa und Lemmy von Heute auf Morgen verschwinden. Durch Zufall hat sie mitbekommen, dass sie nach Vaduhn entführt wurden, einer Parallelwelt, von der ihr verstorbener Großvater ihr immer erzählt hat. Sie hat das ganze früher für ein Märchen gehalten, aber jetzt wird alles zur gefährlichen Realität. Eli beherrscht sogar die Sprache Vaduhns und so macht sie sich auf den Weg dorthin. Glücklicherweise hat ihr Großvater sie mit seinen Geschichten auf Vaduhn vorbereitet und so findet sie sich doch recht schnell zu Recht. Sie findet sogar Verbündete, die ihr bei der Befreiung ihrer Freunde helfen. An eine Rückreise denkt sie schon gar nicht mehr, denn der Krieger Aturo hat sie ganz in seinen Bann gezogen.

 Im ersten Teil der Zeitenwende-Reihe begleiten wir Eliohár auf ihrer abenteuerlichen, aber auch gefährlichen Reise nach Vaduhn. Bisher hatte sie keine Ahnung, dass Vaduhn wirklich existiert, aber ihr Großvater hat sie sehr gut auf eine Reise dorthin vorbereitet. Ich hätte mir irgendwie eine Karte gewünscht, damit man sich Vaduhn besser vorstellen kann.
Die Autorin entführt uns in eine mittelalterliche Welt, die sich doch sehr von unserer unterscheidet. Vieles ist völlig anders, aber manche Dinge sind auch ähnlich. Die Bewohner Vaduhns wissen von den Menschen der Erde, anders herum hat man keine Ahnung. Der Fantasy-Anteil ist eher gering, es gibt einige Bewohner, die besondere Fähigkeiten haben. Für meinen Geschmack hätte es ruhig etwas mehr Fantasy geben können.
Eliohár ist ein starker Charakter, sie lässt sich nicht so leicht unterkriegen und setzt alles daran, ihre Freunde zu finden und zu befreien. Eine Vielzahl von Charakteren laufen ihr über den Weg, sie findet Verbündete und Feinde, denn es gibt einen bösen König, der den Thron unrechtmäßig an sich gerissen hat. Eliohár wird in all diese Dinge mit hingezogen und verwickelt. Natürlich gibt es auch eine Romanze, wobei mir das ganze etwas zu schnell ging zwischen den Beiden, nicht das Zusammen an sich, sondern eher die überstürzte Heirat.
Insgesamt hat mir der 1. Teil aber sehr gut gefallen und ich spreche eine klare Leseempfehlung aus. Auch wenn es keinen Cliffhanger am Ende des 1. Teils gibt, ist die Handlung noch nicht ganz abgeschlossen. Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkten.

13. August 2017

Gewinnspiel 7 Jahre Letanna's Bücherblog: Valerian & Veronique

Mögt ihr Comics? Dann seid ihr bei meinem neuen Gewinnspiel genau richtig. Ich verlose mein Rezensionsexemplar von Valerian & Veronique aus dem Carlsen Verlag. Hierbei handelt es sich um einen Sammelband mit Teil 3 und 4. Meine Rezension findet ihr hier


Wenn ihr in den Lostopf wollt, beantwortet mir doch bitte folgende Frage: 

Was ist euer Lieblingscomic? 

Wie immer gibt es ein zweites Los, wenn ihr auf meiner Facebookseite ebenfalls an dem Gewinnspiel teilnehmt.

Viel Glück.

**********************************************

  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungs/Sorgeberechtigten 
  • Ihr seid Leser meines Blogs 
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden 
  •  Keine Barauszahlung des Gewinns möglich 
  • Keine Haftung für den Postversand 
  • Versand nur innerhalb Deutschlands 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen 
  • Das Gewinnspiel endet am 20.08.17 um 18:00 Uhr 
  •  Der Gewinner wird am 20.08.17 bekannt gegeben 
  • Der Gewinner meldet sich innerhalb von 48 Stunden, sonst wird neu ausgelost

Gewinnspielauslosung: Notizbuch und Briefpapier

Hallo Zusammen

wieder kann es nur einen Gewinner geben, nicht traurig sein, das nächste Gewinnspiel steht schon in den Startlöchern.

Gewonnen hat dieses Mal:


Nerdy Nightnurse


Herzlichen Glückwunsch. Bitte melde dich bei mir wegen deiner Adresse. 

Valerian & Veronique: TWO-IN-ONE: Das Land ohne Sterne / Willkommen auf Alflofol von Jean-Claude Mézières und Pierre Christin



Klappentext:
In­halt Der Jubiläumsband versammelt zwei Alben von Valerian und Veronique zum günstigen Preis. Der spannende Comic um die Raum-Zeit-Agenten hat längst Kultstatus erreicht. Dies ist die Chance, in die Serie hineinzuschnuppern. Große Funnyklassiker – kleiner Preis! Diese Ausgabe enthält die Bände 3 und 4 der Reihe.
Quelle: Carlsen Verlag

Meine Meinung:
Dieses Comic beinhaltet zwei Bände die Reihe und zwar Das Land ohne Sterne sowie Willkommen in Alflofol. Dabei handelt es sich um die Bände 3 und 4 die bereits 1979 das erste Mal im Carlsen Verlag erschienen sind. Jetzt wo der Valerian sein Kinodebüt gefeiert hat, bringt der Verlag diese beiden Ausgaben als günstigen Sammelband heraus.

Ich muss gestehen, dass ich die Reihe leider bisher nicht kannte, obwohl ich gerade in meiner Jugend sehr gerne Comics gelesen habe und die Valerian Comics genau in mein Beuteschema fallen.
Bei dem Autor und dem Zeichner handelt es sich um zwei Franzosen, die sich bereits seit ihrer Kindheit kannten. Die Zeichnungen gefallen mir sehr gut, denn sie sind sehr detailliert, was mir bei Science Fiction Comis sehr wichtig ist. Auch die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Man findet sich recht schnell zurecht, auch wenn man die ersten beiden Bände nicht kennt. Die beiden Story sind leicht politisch angehaucht und weisen immer noch eine gewisse Aktualität auf.

Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung mit voller Punktzahl.